Wunschzettelaktion für das Spatzennest

In der Weihnachtszeit darf bei GasLINE die alljährliche Wunschzettelaktion nicht fehlen, um den Kindern der Kindernotaufnahmen „Spatzennest“ und der „kleinen Spatzen“ in Essen ihre Wünsche zu Weihnachten zu erfüllen.

Die „kleinen Spatzen“ und das „Spatzennest“ sind Kindernotaufnahmen des Kinderschutzbundes in Essen. Hier finden Kinder zwischen 2 und 12 Jahren einen Zufluchtsort, die aufgrund von Misshandlungen, sexuellen Missbrauchs, Verwahrlosung oder auch dem Tod eines Elternteils nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können. Viele von ihnen konnten nichts Persönliches mit in die Kindernotaufnahmen nehmen und besitzen nur die Dinge, die sie bei sich trugen.

In den vergangenen Jahren haben wir mit den jeweiligen Einrichtungsleitern vereinbart, dass die Kinder Wunschzettel basteln und uns zur Verfügung stellen. So auch in diesem Jahr. Die Wunschzettel hingen in Essen im Flur vor dem Sekretariat aus. Jeder GasLINE-Mitarbeitende konnte sich einen Wunschzettel nehmen, das entsprechende Geschenk besorgen und im Sekretariat abgeben. Der entsprechende Wunschzettel sollte zwecks Zuordnung gut an dem Geschenk befestigt werden. Von Süßigkeiten war zudem grundsätzlich abzusehen, da uns mögliche Allergien der Kinder nicht bekannt waren.

Wir freuen uns, dass wir den Kindern in ihrer schwierigen Situation ein kleines Lächeln in der Weihnachtszeit ins Gesicht zaubern können. Wir bedanken uns herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen der GasLINE, die mitgemacht und somit den Kindern eine große Freude bereitet haben!