Solidarisch mit der Ukraine!

GasLINE verurteilt den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine auf das Schärfste! Unsere Solidarität gilt der Ukraine und allen, die von dem Krieg und seinen Folgen betroffen sind.

Um unsere Solidarität wirkungsvoll zum Ausdruck zu bringen, hat GasLINE vier Organisationen und Stiftungen, die sich in besonderem Maße für die Geflüchteten aus der Ukraine einsetzen, monetär mit jeweils 2.500 € unterstützt.

Gespendet wurde in dem Zuge an folgende Institutionen:

Stiftung Universitätsmedizin Essen
Das Team der Universitätsmedizin Essen stellt medizinische Hilfsgüter, die am dringlichsten in der Ukraine benötigt werden, zusammen. Logistikpartner transportieren Hilfsgüter direkt in ukrainische Krankenhäuser und überstellen Medikamente und Verbrauchsmaterialien an lokale Hilfsorganisationen.

Essener Chancen e.V.
Die Essener Chancen kümmern sich insbesondere um ukrainische Familien mit Kindern vor Ort.

Arbeitsring anerkannter Blindenwerkstätte-Schlich GmbH
Mit dieser Spende unterstützen wir sowohl die Blindenwerkstatt, als auch die Geflüchteten aus der Ukraine.

I·S·A·R Germany Stiftung GmbH
ISAR sammelt und transportiert benötigte Hilfsgüter (u.a. medizinische Ausrüstung, Kleidung, Lebensmittel) an die Grenzen der Ukraine. Ebenfalls betreut die Hilfsorganisation psychologisch und medizinisch Familien, die aus den Kriegsgebieten fliehen mussten.